Kleine Therapie-Übersicht

Ganz kurze Erklärungen der genannten Therapien. Für ausführlichere Informationen im Shop nachsehen, Artikel im Blog anschauen oder Fotos anklicken.

Heilpilze

 

Bestimmte Pilzearten, die in biologischem Anbau, pulverisiert gegen viele Krankheiten eingesetzt werden.

 

 

 

Download
Nicht einfach nur Pilze
Ein erster Einstieg, was Heilpilze sind.
Nicht einfach nur Pilze.pdf
Adobe Acrobat Dokument 37.0 KB

Api-Therapie

 

Api bedeutet Biene. Apitherapie  ist alles rund um die Produkte der Biene.

 

Heilsteine

 

Kristalle, Minerale, Edelsteine, man kennt die Begriffe aus dem Bergbau. Innerhalb des Gesteins können sich Kristalle bilden. Je nach Zusammensetzung entfalten sie ihre Wirkung auf das Gemüt oder unterstützend bei vielen organischen Krankheiten.

 

Phytotherapie

 

Die Verwendung von Pflanzen, im Ganzen oder Teilen zu Heilzwecken.

Schüßler-Salze 

 

Ursprünglich 12  Salze, die Ungleichgewichte im Organismus ausgleichen.

 

 

 

Verhaltenstherapie

 

Übungen zum guten Zusammenleben von Mensch und Tier.


Ernährung

 

Ernährungsberatung wird zunehmend wichtiger. Sowohl vorbeugend als auch heilend bei Allergien und Adipositas zum Beispiel.

Homöopathie

 

Potenzierte Wirkstoffe, die in Milchzucker-Kügelchen (Globuli) verabreicht werden.

 

Bachblüten

 

Negative Gemütszustände werden durch spezifische Pflanzen behandelt. In einem speziellen Verfahren werden die Pflanzen aufbereitet.

 


Akupunktur

 

Mit sehr feinen Nadeln werden bestimmte Punkte am Körper gereizt.

 

Neural-Therapie